Die wichtigsten Ertragshebel im Jahr 2022 für die chemische Industrie

Hinter der Chemieindustrie liegt eine schwierige Zeit voller Unsicherheiten. Die aktuellen Entwicklungen lassen darauf schließen, dass dieser Zustand inklusive großer marktseitiger Herausforderungen weiterhin anhalten wird. Gerade jetzt kommt der nachhaltigen Stärkung der Ertragsseite eine noch größere Bedeutung zu als in „normalen“ Zeiten.

Management und Vertriebsverantwortliche der Branche müssen sich daher immer wieder intensiv mit der Frage beschäftigen, welche Ertragshebel kurz-, mittel- und langfristig relevante Potenziale zur Margensteigerung bieten.

Vor diesem Hintergrund erhalten Sie in unserem Whitepaper Anregungen und praktische Tipps, um sich hinsichtlich Pricing und Vertrieb optimal für die nächsten Jahre aufzustellen.

 

Hier wertvolles Know-how erhalten: