Wann stimmt die Chemie?
Die wichtigsten Ertragshebel für die chemische Industrie

Die Chemiebranche befindet sich in einer Zeit von Unsicherheiten und Fluktuationen mit sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen. Globale Krisen wie die Corona-Pandemie, der Klimawandel, die Energiewende oder wachsende geopolitische Spannungen wirken sich auf nahezu alle Wirtschaftsbereiche aus. Insbesondere in Deutschland kommen die aktuell hohen Energiekosten bei gleichzeitig einbrechender Nachfrage erschwerend hinzu.

Management und Vertriebsverantwortliche der Branche müssen sich daher immer wieder intensiv mit der Frage beschäftigen, welche Ertragshebel kurz-, mittel- und langfristig relevante Potenziale bieten und daher mit entsprechenden Investitionen und Ressourcen fokussiert werden.

Vor diesem Hintergrund erhalten Sie in unserem Whitepaper einen Überblick über die folgenden Themen, die aus unserer Sicht derzeit die größten Ertragspotenziale bergen:

  1. Market & Customer Strategy
  2. Multi-Channel Management
  3. Digital Sales
  4. Dynamic Value Pricing
  5. Pricing Software & CPQ
  6. Value Added Services
  7. Value Selling & Incentives

Hier wertvolles Know-how erhalten:



Steffen Kampmann von Roll & Pastuch

Steffen Kampmann

+49 (0)176 133 27 103
Steffen Kampmann ist Partner bei Prof. Roll & Pastuch – Management Consultants und leitet die Bereiche Chemie, Kunststoffe und Rohstoffe. Er ist seit über 14 Jahren als Berater im internationalen Umfeld für multinationale Konzerne und mittelständische Unternehmen tätig. Herr Kampmann bringt umfangreiche Erfahrung aus einer Vielzahl an Strategie-, Pricing- und Vertriebsprojekten mit. Er publiziert außerdem Fachartikel und tritt regelmäßig als Moderator und Vortragsredner rund um die Themen Strategie, Pricing und Vertrieb auf. Mehr erfahren

Mehr zum Thema