Das Preiscontrolling ist eine wichtige Voraussetzung für die Messung der Profitabilität. Anhand verschiedener Key Performance Indicators (KPIs) lassen sich unterschiedlichste Preisentwicklungen transparent machen. Die Auswahl der Indikatoren sollte immer auf die konkreten Anforderungen bzw. die Strategie eines Unternehmens zugeschnitten werden. Möchte das Unternehmen zum Beispiel primär Marktanteile hinzugewinnen, so liegt der Fokus auf dem Umsatzwachstum des Unternehmens und andere KPI, die damit unmittelbar im Zusammenhang stehen. Wichtig ist insbesondere die Identifikation und Implementierung von Leading KPI, so dass unerfreuliche Entwicklungen frühzeitig identifiziert werden können, bevor sich die Auswirkungen bei Lagging KPIs wie Umsatz und Marktanteil zeigen.

Aus Pricing Perspektive ist insbesondere die Preisqualität als KPI interessant. Sie misst die absolute / relative Abweichung des tatsächlichen Preises vom Zielpreis. Notwendige Voraussetzung ist hierfür, dass ein solcher Zielpreis vorab definiert wird und für alle Transaktionen vorliegt. Eine schlechte Preisqualität in einzelnen Segmenten kann mögliche Ansatzpunkte zur Verbesserung der Preisdurchsetzung im Vertrieb geben. Im Vergleich zur reinen Margenbetrachtung berücksichtigt Preisqualität als KPI bereits die unterschiedliche Ausgangslage in Abhängigkeit von Land, Kundensegment, Auftragsgrößer und weiteren wichtigen Preisdeterminanten. Auch die Konditionvereinbarung und deren Abweichung vom Standard je nach Kunde/Kundengruppe können KPIs darstellen, um damit beispielsweise die Entwicklung der Kundenleistung zu verfolgen.

Um ein effektives Preiscontrolling sicherzustellen, eignet sich besonders Business-Intelligence-Software, möglichst als Self-Service-BI-Lösung aber auch spezielle Pricing-Software, die auch die Preisfindung im Unternehmen unterstützt. Speziell auf die jeweiligen Unternehmensanforderungen angepasste Controlling-Dashboards ermöglichen es den Entscheidern, eigenständige Preisanalysen durchzuführen und Reports zu erstellen. Im komplexen Ersatzteilpricing hat sich beispielsweise unsere eigene Software nueprice zur Preisfindung und für das Preiscontrolling bewährt.

Roll Pastuch Preiscontrolling

R&P – von den Besten die Netten