Preismanagement ist heute ein differenzierter Managementansatz, der alle Bereiche optimiert, die in einer Beziehung zum Preis stehen. In unseren Pricingprojekten konzentrieren wir uns daher im Regelfall nicht auf Einzelmaßnahmen, sondern stellen sicher, dass das Pricing als Ganzes optimiert wird. Dadurch erreichen wir, dass alle Ertragspotenziale konsequent gehoben werden.

Optimierungspotenzial

Bei einer Optimierung aller Prozessschritte sind unter normalen Umständen Steigerungen der Umsatzrendite zwischen ein und drei Prozentpunkten möglich - in Einzelfällen auch mehr. Bei einem Umsatz von 100 Mio. EUR bedeutet dies eine Gewinnsteigerung von 1 bis 3 Millionen EUR. Preismanagement stellt daher in jedem Unternehmen einen der zentralen Hebel zur Ertragsverbesserung dar.

Struktur des Preismanagements

Zur Strukturierung des Pricings nutzen wir unseren Ansatz des integrierten Preismanagements. Dieser stellt eine Weiterentwicklung des ursprünglichen Pricing-Prozesses dar. Die folgende Grafik gibt einen ersten Überblick, im Folgenden werden die einzelnen Prozessschritte dann jeweils ausführlich erläutert.

Pricing Prozess

Grundsätzlich lassen sich beim integrierten Preismanagement zwei Ebenen unterscheiden, die parallel betrachtet werden müssen. Auf der ersten Ebene werden die relevanten Inhalte festgelegt. Hier wird unterschieden in:

Während im Rahmen der Strategie die grundsätzlichen Weichen gestellt werden, liegt der Fokus des Produkt Pricing auf der Definition einer konsistenten und wettbewerbsfähigen Preisstruktur. Zusätzlich werden Tools und Methoden zur optimalen Preisbestimmung festgelegt. Beim Kunden Pricing steht das Konditionenmanagement im Vordergrund und bei der Preisdurchsetzung wird schließlich sichergestellt, dass die definierten Preise durch erfolgreiche Kommunikation auch tatsächlich beim Kunden ankommen.

Auf der zweiten Ebene werden die dazu gehörigen Prozesse und Organisationsformen betrachtet. Sämtliche Inhalte müssen mit klaren Prozessen hinterlegt werden, um eine dauerhafte Pricing Excellence zu erreichen.

Alle Schritte gemeinsam ergeben ein erhebliches Potenzial, um gezielte Ertragssteigerungen zu ermöglichen.

R&P – von den Besten die Netten