Ein Pricing-Projekt ist erst dann erfolgreich, wenn die definierten Maßnahmen auch langfristig Bestand haben. Hierzu sind Prozesse notwendig, die das Pricing Know-how im Unternehmen verankern, und ein Preiscontrolling, das es dem Management ermöglicht, zielorientiert zu steuern.

Verankerung in der Organisationsstruktur

Preismanagement muss als zentrale Aufgabe gesehen werden und sollte daher fest in der Organisation verankert werden. Die Pricing-Verantwortlichkeiten und Befugnisse der einzelnen Mitarbeiter sollen klar definiert werden. Die Auswirkungen von Pricing-Maßnahmen lassen sich anhand von zentralen Kennzahlen erfassen, die Teil des regelmäßigen Berichtswesens werden sollten. Im Rahmen des Pricing-Prozesses muss sichergestellt werden, dass aus den erhobenen Daten die richtigen Schlüsse und Konsequenzen gezogen werden.

Implementierung

Das Ergebnis unserer Projekte sind definierte Pricing-Prozesse und Empfehlungen für eine feste organisatorische Verankerung des Preismanagements – unter besonderer Berücksichtigung des Spannungsfeldes zwischen Produktmanagement, Marketing, Vertrieb und Unternehmensleitung. Außerdem erstellen wir für unsere Kunden Kennzahlensysteme und sorgen für die regelmäßige Erhebung im Rahmen des Berichtswesens.

Projektbeispiele

  • Aufbauorganisation Preismanagement
  • Prozessdefinitionen
  • Pricing Dashboards
R&P – von den Besten die Netten